Home Vielseitiges Laufen und Werfen
Biathlon

Die Wurfübungen sollten verhältnismäßig einfach aufgebaut sein, da die Laufkomponente im Vordergrund steht und der Organisationsaufwand nicht zu hoch werden darf.

Zuerst muss zu einer Wurfstation gelaufen werden, dann drei Wurfversuche und dann wieder zur nächsten Station. Bei Fehlversuchen muss jeweils eine
Strafrunde (Länge ca. 10-20% der Gesamtrunde) gelaufen werden,
die mit Hütchen oder anderen Gegenständen gekennzeichnet wird.

Wurfgeräte:
Schlagball, Flatterball, Medizinball etc.
(in der Halle evtl auch Badmintonbälle)

Laufstrecke bei Betonung der Ausdauerkomponente: 3-5 Runden oder als Staffel

Start: im 30-Sekunden-Abstand (evtl. in Gruppen)
 
 

Biathlon -weitere Vorschläge

 


zurück
HomeÜbersicht | Unterrichtsmaterialien